Fußball: Spielberichte der Aktiven

Fußball: Spielberichte der Aktiven

SKV Büttelborn II – SV07 Bischofsheim 2 : 1 (1 : 1)
Eine weitere Niederlage kassierte die SV07 beim Auswärtsspiel in Büttelborn. Dabei zeigte die SV07 phasenweise eine gute Leistung, brachte sich aber wie so oft durch eigene Fehler in Bedrängnis. Nach einem Fehlpass in der Abwehr schaltet die SKV schnell und kam bereits früh zur ersten Großchance (2.min) vergab diese aber zum Glück. Doch danach spielte die SV07 stark und war bis Mitte der ersten Hälfte die leicht bessere Mannschaft. Allerdings zeigte sich erneut eine Offensivschwäche und so konnte man einige gute Angriffe zumeist über die O. Baja vorgetragen nicht nutzen. Die SKV selbst war mit Ihren schnellen Spitzen aber immer auch torgefährlich. Glück hatte die SV07 als der Schiedsrichter wegen eines angeblichen Handspiels die SKV Führung nicht gab (14.min). Eine Ecke nutzte dann B. Diop zur 0:1 Führung (17.min) als er den Ball überlegt annahm und per Drop-Kick aus 8m zur Führung einschoss. Die SV07 verlor dann so langsam etwas den Zugriff und die SKV konnte sich besser in Szene setzen. TW Glasner parierte einen Kopfball der Gastgeber gut doch beim 1:1 Ausgleich war er machtlos (28.min). Ein langer Ball über die schlecht postierte SV07 Abwehr nutzt der SKV Stürmer und lief alleine auf Glasner zu und überlupfte diesen. Bis zur Pause hatten die Gastgeber noch zwei gute Chancen doch Glasner parierte jeweils gut. Nach dem Pausenwechsel tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab. Nach einer Ecke für die Gastgeber konnte die SV07 den Ball nicht klären und letztlich wurde Diop beim Klärungsversuch angeschossen und zu aller Überraschung pfiff der Schiedsrichter Handspiel. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gastgeber zur 2:1 Führung (53.min). Das heizte die Stimmung merklich an und in Folge und im weiteren Spielverlauf kassierte fast die gesamte SV07 wegen Meckerns und unsportlichem Verhalten die gelbe Karte. P.Hädrich tat sich dabei erneut negativ hervor und kassierte im 2ten Spiel hintereinander die gelb-rote Karte (70.min). Das Spiel beruhigte sich dann langsam wieder und in den letzten 10 Minuten drückte die SV07 in Unterzahl auf den Ausgleich. Ein von Zaabouti gefährlich geschossener Freistoss strich leicht abgefälscht knapp am SKV Tor vorbei (84.min). Kurz danach erorberte sich Incutto einen Ball von der SKV Abwehr und kam aus 8m zum Schuss, doch der ex-07er im Tor der SKV. B. Stenzel lenkte den Ball gerade noch um den Pfosten. Am Ende stand man dann wieder ohne Punkte da und die Enttäuschung war groß. Auf Grund der Ergebnisse der letzten Wochen und der aktuellen Tabellen-situation taumelt die SV07 leider stark Richtung B-Liga. Bei noch neun ausstehenden Spielen scheint aktuell der Relegationslatz als einzig realistisches Ziel noch erreichbar. Bleibt zu hoffen das die Mannschaft in der jetzt kommenden Osterpause die Köpfe frei bekommt und nach Ostern den SC Astheim zum nächsten „6-Punktespiel“ empfängt.

Es spielten: S. Glasner, M. Wolf, N. Klinkicht ( 73. Min. A.AlObydy), M. Liebald, M. Diop, P. Haedrich, M. Incutto, A. Zaabouti,O. Baja, L. Müller, A.Paetsch, H. Zaabout, J.Velten
Das nächste Spiel bestreitet die SV07 erst wieder nach Ostern. Dabei empfängt man den SC Astheim am 08. April, Spielbeginn ist um 15 Uhr. Um 13 Uhr empfängt die SV07 II zum Vorspiel die Reserve des SC Astheim.

SV07 Bischofsheim II – SKG Walldorf II 2 : 6 (0 : 4)
Bischofsheim begann die Partie sehr engagiert und man konnte das Spiel überwiegend in die gegnerische Hälfte verlagern, kam aber zu keinen nennenswerten Torgelegenheiten. So viel das 0 : 1 für alle etwas überraschend als sich ein Stürmer der Gäste gegen drei Abwehrspieler durch setzte und in der 19. Min. die Führung erzielen konnte. In der 23. Min. wurde ein Walldorfer Spieler vom Unparteiischen mit der roten Karte des Feldes verwiesen. Bischofsheim gelang in der 27. Min. durch B. Schock leider nur ein Lattentreffer. Die Gastgeber zeigten Schwächen im Überzahlspiel und so wurde man binnen 5 Minuten drei Mal nach dem gleichen Muster ausgekontert und lag zur Halbzeit mit 0 : 4 im Rückstand. Bischofsheim war nun total von der Rolle und kassierte in der 56. Min. das
0 : 5. Erst in der 56. Min. setzte sich S. Massaoudi auf der linken Seite durch und seinen Querpass verwertete R. Levigion zum 1 : 5 Anschlusstreffer. Ein Konter der Gäste führte in der 71. Min. zum
1 : 6. Den Endstand zum 2 : 6 erzielte A. AlNazhan in der 75. Min. Das Endergebnis ist unter dem Strich gerecht da man trotz 70.Minuten in Überzahl zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine spielerische Lösung parat hatte.

Es spielten: O. Lehmann, M. Urhahn, R. Levigion, A. AlNazhan, Z. Demir, B. Schock, B. Safdari, S. Massaoudi, S. Lehmann, D. Bappert, F. Lang, P. Schlink, M. Erdem, D. Hiemer.

VFR Groß-Gerau III – SV07 Bischofsheim II 6 : 0 (4 : 0)
Eine deutliche Niederlage kassierte die SV07 Reserve bei der dritten Mannschaft des VFR Groß-Gerau. Das super Fussballwetter animierte offensichtlich nur die Gastgeber, die SV07 trat auf als wollte die ganze Mannschaft zum Eis essen fahren. Keine Einstellung, kein Zweikampfverhalten und kaum Laufbereitschaft liesen in der Konsequenz nur eine Niederlage als Endergebnis zu. Der VFR ging sehr früh in Führung (2.min) und entschied das Spiel durch die Treffer zum 2:0 (14.min) und 3:0 (21.min). Kurz vor der Pause fiel das 4:0. Auch in der 2ten Halbzeit tat sich auf Seiten der SV07 wenig und so stand am Ende die sehr enttäuschende 0:6 Niederlage und das obwohl die Mannschaft zumindest auf dem Papier einen guten Kader präsentieren konnte.

Es spielten: S. Lehmann, M. Kherraz, R. Levigion, A. AlNazhan, D. Hiemer (29.min M. Steppke),
C. Atmacar, Z. Demir (70.min F. Lang), B. Safdari, D. Bappert, M. Aglar (25.min S. Massaoudi), S. Ries,
Nach der Osterpause empfängt die SV07 Reserve am 8. April den SC Astheim II, Spielbeginn ist um 13 Uhr