SV07 Tennis – Damen 50: Die Partien gegen SC Frankfurt 1880 & Eintracht Frankfurt

SV07 Tennis – Damen 50: Die Partien gegen SC Frankfurt 1880 & Eintracht Frankfurt

dav

Bei bestem Tenniswetter empfingen die Damen 50 am 18.05. den erwartet starken Gegner vom SC Frankfurt 1880.
Nach 6 gespielten Einzeln gab es einen Zwischenstand von 3:3, wobei die Spielerinnen M. Dittrich-Arndt (6:3, 7:5), G. Ostertag (6:1, 6:3) und M. Laun-Rauschkolb (1:6, 7:5, 11:9) ihre Partien nach tollen kämpferischen Leistungen gewinnen konnten.
Die Einzel S. Engel (4:6, 0:6), M. Auth (2:6, 1:6) gingen leider verloren, ebenso das Einzel von U. von Klitzing (1:6, 2:6), die aber trotz Verletzung getreu dem Mannschafts-Motto `Eine für alle, alle für Eine´ im Einsatz war.
Leider konnten nur M. Dittrich-Arndt/ G. Ostertag (6:3, 7:6) ihr Doppel für sich entscheiden, S. Engel/ M. Auth (2:6, 1:6) und V. Jung/ M. Laun-Rauschkolb (6:3, 1:6, 8:10) mussten sich geschlagen geben und somit ging die Partie am Ende leider mit 4:5 verloren.
Aber wie heißt es so schön: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und als nächstes wartete die Auswärtspartie gegen Eintracht Frankfurt am 25.05.2019.
Pünktlich um 9 Uhr starteten auf der Anlage der Eintracht die Einzelpartien von S. Engel (5:7, 6:2, 10:5), I. Berndt (6:1, 6:2) und M. Laun-Rauschkolb (6:4, 6:3), gefolgt von M. Dittrich-Arndt (6:5, 6:3), M. Auth (6:2, 6:7, 10:4) und G. Ostertag (6:3, 6:0). Mit einer Veränderung in der Aufstellung unterstützte Ingrid Berndt die Mannschaft mit toller Leistung und knüpfte sensationell an alte Leistungen an!
Nach diesen souveränen und kämpferischen Einzelleistungen der Spielerinnen war die Partie schon mit 6:0 für die Bischofsheimerinnen gewonnen und in den abschließenden 3 Doppelpartien (Dittrich-Arndt/ Ostertag 6:4, 6:2, Engel/ Berndt 6:0, 6:2, Auth/ Jung 6:3, 6:3) konnte zum Endstand von 9:0 locker aufgespielt werden.
Mit gutem Gefühl sieht man dem weiteren Verlauf der Medenrunde entgegen!